HubSpot-Dienste

Die meisten Unternehmen können es sich nicht leisten, Marketing, SDRs, Vertriebsmitarbeiter und den operativen Betrieb zu bezahlen, nur um Geschäfte abzuschließen. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht länger mit geringwertigen, fehleranfälligen manuellen Aufgaben, sondern bauen Sie einen Vertriebsmotor auf. Skalieren Sie den Vertrieb wie eine gut geölte Maschine, die jederzeit und mühelos für alle funktioniert.

Buche ein Strategiegespräch

Die 5 wichtigsten Gründe, warum Deine Vertriebspipeline nicht voll ist.
❌ Teurer Pre-Sales: Erst nach zahllosen Treffen, Pilotprojekten und Feedbackschleifen kannst Du Deals abschliessen
❌ Teures TechStack: Du verschwendest Deine Zeit damit Dein CRM zu füttern, anstatt dass die Technologie für Dich arbeitet
❌ Teures Team: Deine Gehaltskosten schiessen in die Höhe, erhöhen aber nur die Komplexität statt des Umsatzes
❌ Fehlende Automation: Du gehst jede Opportunität von Grund auf an, ohne wiederverwendbare Templates, Assets, Skripts.
❌ Teures Reporting: Es fehlen automatisierte Berichte und Dashboards als Grundlage für Entscheidungen

Wie HubSpot Services Ihnen helfen

Was gemessen wird, wird erledigt - und der Vertrieb muss "erledigt" werden.
Skaliere Deinen Vertrieb effizient, transparent und vorhersehbar.
Ohne Cashflow zu gefährden oder mehr Mitarbeiter einzustellen.

Mehr Transparenz

Schaffe eine "Single Source of Truth" für Deine GTM-Motion.

Erhöhung der Planbarkeit

Die Ersetzung von Leistungsträgern bedeutet Kosten in sechsstelliger Höhe. Vermeide das.

Konsistenz erhöhen

Jeder verkauft auf dieselbe Art und Weise.

Effizienzsteigerung

Skalieren Sie den Umsatz, ohne die Mitarbeiterzahl zu erhöhen.

Unser Prozess

Schritt 1: 

Customer Journey & Verkaufsprozess

Mitgestaltung der Customer Journey einschließlich der Verkaufszyklen (Pipelines) und des Verkaufsprozesses (Journey-Execution).

Schärfe den Muster Verkaufsprozess, einschließlich Aktionen, Touchpoints, Pain Points, Bedürfnisse und Verantwortlichkeiten
Definition der Buyer Journey einschließlich der Definitionen von Pipeline-Stufen, Vertriebsaktionen und Methodik
Validierung der Governance in Bezug auf Validierungsfelder, Exit-Kriterien, Ownership und unterstützende Rollen
Schritt 2:

Implementieren/Optimieren Hubspot CRM

Hole Dir praktische Unterstützung bei der Implementierung/Optimierung, um das Beste aus Deiner Hubspot-Investition herauszuholen.

Empfehlungen zu Arbeitsabläufen, Berechtigungen, Kontoeinrichtung und -übernahme
Implementierung von Scheduling, Outbound und anderen Tech-Stack-Integrationen
Attributionssystem zum Verständnis von Key Metriken wie z.B. "Channel Attribution"
Schritt 3:

Zuverlässig Qualität der Daten

Gehe von der Erstellung von Reports in Spreadsheets, weil Du Deinen CRM-Daten nicht traust, dazu über, Dein CRM dafür zu nutzen.

Bewertung des Datenfeldstapels, Datenbereinigung und Duplikatprüfung. Inklusive einer Datensatzbereinigung mit einem externen Tool
Analyse der Integrationen von Drittanbieter-Tools und Empfehlungen zur Optimierung der Integrationen, um die Zuverlässigkeit der Daten zu erhöhen
Einrichtung eines Best-Practice-Prozesses zur Gewährleistung einer hohen Datenqualität mit Reporting + Betriebskadenz
Schritt 4:

Feedback-Reporting und Dashboards

Erstellung und Ausführung der richtigen Reports und Dashboards, um datengestützte Entscheidungen zu treffen und den Umsatz effizient zu steigern

Weg vom "Bauchgefühl" bei der Entwicklung von Vertriebs-KPIs hin zur Gewissheit auf der Grundlage Metriken
Beratung zum neuesten Stand der Technik bei Reports und Dashboards
Gehen von Daten zu Optimierung und Betriebsrhythmus mit Reports über.
Schritt 5:

Wissenstransfer & Onboarding

Stelle sicher, dass Dein CRM für Dich und Dein Team arbeitet und nicht umgekehrt

Onboarding-Sitzung(en), um eine einheitliche Nutzung der CRM-Funktionen durch Ihr Team zu ermöglichen
Kenntnisse darüber, wie neue und bestehende Vertriebsmitarbeiter in die Lage versetzt werden können, schnell zu wachsen
Transfer von implementiertem Know-how an Deinen internen "Hubspot Champion"
Buche ein Strategiegespräch

ChatGPT 5 oder Dein CRM - was wirst Du zuerst nutzen, um den Vertrieb effizient zu gestalten?

Seien wir ehrlich: Niemand wacht mit dem Wunsch auf, tonnenweise Freitext-CRM-Felder manuell auszufüllen.
Denn die meisten CRMs bieten der Vertriebsorganisation und den Vertriebsmitarbeitern keinen Mehrwert.
Aber ohne den Einsatz modernster Technologie werden Sie nicht effizient skalieren können.

Mentalität
Ziel-KPIs
Hebelwirkung auf den Umsatz
CRM Standing
Outcome
Kein/Ungenügend genutztes CRM
Zielsetzung:
"Es ist alles in meinem Kopf, ich bin entscheidend"
Segmentierung:
Manuelle Tätigkeiten
Positionierung:
Skalierung durch Mitarbeiterzahl
Proposition:
Jeder hasst das CRM
Ausrichtung der Verkäufe:
Menschen benutzen Excel (wieder)
2025-ready CRM
Zielsetzung:
"Es ist alles in der Firma, ich kann in Urlaub fahren"
Segmentierung:
Einnahmen pro FTE, Automatisierungsgrad
Positionierung:
Skalierung durch Prozesse und Systeme
Proposition:
Jeder liebt es, das CRM zu nutzen
Ausrichtung der Verkäufe:
Der Umsatz pro Salesmitarbeiter steigt um 10-30%.
Buche ein Strategiegespräch

B2B-Unternehmer, die diese Herausforderung gemeistert haben